10. Tübinger Vesperkirche- zu Ende

Am Samstag, 23.03.2019 endete die 10. Tübinger Vesperkirche. Über 300 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer waren täglich mit Freude von 11 bis 15 Uhr für die Gäste da, die zu Mittagessen und Gemeinschaft in die Vesperkirche kamen. Das Essen kochte auch in diesem Jahr das Küchenteam des Pauline-Krone-Heims und wurde dafür sehr gelobt! Ging es in der ersten Woche noch etwas zögerlich los, so kamen dann um so mehr Menschen. Durchschnittlich wurden 450 Essen täglich serviert.
Und wie in jeden Jahr, war die Freude besonders groß über die vielen, leckeren selber gebackenen Kuchen aus den Kirchengemeinden und von Privatpersonen und über süsse Stücke von den Tübinger Bäckereien. Letztere schicken auch Brot und Brötchen, die die Gäste sehr gern mit nach Hause nahmen.
Alle zusätzlichen Angebote von Frisör bis Gesprächsrunde wurden gern angenommen und waren immer sehr gefragt.
Es waren gute 4 Wochen Vesperkirchenzeit, eine gute Gemeinschaft, eine freundliche Atmospäre, viel Geben und Nehmen, viele Gespräche, Genuss, Freude, täglich aufs Neue Hilfbereitschaft, Engangement und Lösungen, wo welche gebraucht wurden.

EIN GROSSEN, DICKES D A N K E AN ALLE DIE (in welcher Art auch immer)  DABEI WAREN!
SCHÖN WARS!